Meine Gedanken

Sehn-Sucht – einfach abgeschnitten


So schnell geht es … Tief in Sehn-Sucht verstrickt, in nicht erfüllten Träumen, Schmerz, Ohnmacht – und dann schneidet „es“ mir einfach eine Sehne durch, um mich wachzurütteln, um mir zu zeigen: „WO bin ICH?!“

Ja, ich hatte mich verloren im Schmerz, in Traurigkeit, Hilflosigkeit, Ohnmacht … die Gedanken und Gefühle FERN von MIR. Ich hatte mich verfangen in einem Netz von: „Was wäre wenn…?“ oder „Hätte ich doch …“ usw…

In einem unachtsamen Moment – verhangen im selben Gedanken-Wirrwarr – schnitt „es“ mir dann gnadenlos einfach meine Sehne durch. Der Schmerz, die Ohnmacht, die dann geschahen, waren absolut real. Ich wurde regelrecht wieder in MICH hinein katapultiert.

Den Fokus nun wieder auf und in MICH gerichtet, in die göttliche Ordnung gebracht, stellte ich mir folgende Fragen:

  • WER bin ICH?
  • WO stehe ICH?
  • Was ist MIR wichtig?
  • Was begeistert MICH – tief in mir drinnen?
  • Wofür stehe ICH morgens gerne auf?
  • Was wollte ICH schon immer gerne mal machen? usw…

Meine äußere Wunde heilt schnell – ohne Schmerzen, ohne Chemie – und meinem Innersten gebe ich Tag für Tag, Stunde für Stunde den stillen Raum, mich wieder strahlend, leuchtend und liebend zu zeigen – für MICH. Verzeihend und vergebend für mich und alles was ist und war, dankend für all die Erlebnisse und Erkenntnisse und befreiend in tiefem Frieden in mir.


JA – Ich bin GLÜCKLICH – IN MIR

Hier noch ein Lied von Mayana, welches tiefe Kraft in sich trägt und mich begleitet hat:

Meine Termine im April


Heilpendeln am Mittwoch, 23. April ab 14 Uhr in A-6912 Hörbranz

ALLES ist EINS am Freitag, 25. April ab 9 Uhr in A-6912 Hörbranz
Besonderes: Am 15. April haben wir einen sehr starken Vollmond – Mond im Widder und Sonne in der Waage und Mondfinsternis u.v.m… was ich hier gar nicht alles schreiben kann.

Die Zeit jetzt davor, am Vollmond-Abend und noch ca. 2-3 Tage danach eignet sich hervorragend, um zu manifestieren. Fühle und lebe in dir schon was deine Wünsche sind – zu deinem Wohle und zum höchsten Wohle des großen Ganzen.

Ich werde mit „meiner“ Rücken-Heilabend-Gruppe an diesem Abend eine tiefe Meditation machen. Wenn du mit dabei sein möchtest, dann klinke dich einfach über den offenen Raum ab 19.30 Uhr mit ein.

Neue „Heilabende für den Rücken“ starten dann wieder ab Dienstag, 13. Mai.

Sollten Unruhezeiten in nächster Zeit aufkommen, so versuche bei und in dir zu bleiben, in dir zu ruhen. Immer wieder auszusteigen aus Ego-Geschichten, die dir selbst und auch dem Kollektiv nur schaden.

Neu auch meine Partnerseite bei Michael Vogt von Quer-Denken.tv.

Ich wünsche mir und dir eine gesegnete und heilsame Zeit.

Namasté
Deine Gabriela